Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Praxisbesonderheiten

  • Funktionsprinzip des Galileo-Trainings

    Funktionsprinzip des Galileo-Trainings

    Das Prinzip des Galileo-Trainings beruht auf dem natürlichen Bewegungsablauf des Menschen beim Gehen. Das patentierte System arbeitet aufgrund seiner seitenalternierenden Bewegungsform wie eine Wippe mit veränderbarer Amplitude und Frequenz, wodurch ein Bewegungsmuster ähnlich dem menschlichen Gang.

  • Helparm

    Helparm

    Die Haupteinsatzmöglichkeiten des Helparms dienen der Verbesserung der Funktionen und als Unterstützung von Aktivitäten im Arm-Schulter-Bereich. Der Einsatz wird sich in der Regel auf die Therapiesituation beschränken.

  • Therapie nach Warnke

    Therapie nach Warnke

    Das Warnke-Verfahren hilft Kindern und Erwachsenen, die infolge zentraler Hörprobleme keine altersgerechte Sprachentwicklung zeigen. Durch intensive Zusammenarbeit mit namhaften Einrichtungen und Wissenschaftlern konnte das Warnke-Verfahren durch qualifizierte Studien untermauert werden.

  • Thermische Anwendung

    Thermische Anwendung

    Die Therapie in der milden und trockenen Wärme des Spezialsands ist eine bewährte Behandlungsmethode für alle, die Probleme mit rheumatischen Erkrankungen und Gelenkschmerzen haben. Ebenso kann der warme Spezialsand nach handchirurgischen Maßnahmen zum Bewegungstraining eingesetzt werden. Die ...

Praxis Elsen

Elser Kirchstraße 2
33106 Paderborn-Elsen

05254 / 8044891
E-Mail senden

Praxis Sennelager

Bielefelder Str. 161
33104 Paderborn-Sennelager

05254 / 9304545
0151 / 59438576E-Mail senden

 
Logo der Ergotherapiepraxis Jutta Hischer (Elsen und Sennelager)